Prüfzentrum

Das Testen von Prototypen in der Seriendefinition ist eine wesentliche Phase in der Entwicklung der Standardlösungen und der spezifischen Lösungen von SNDC. Im Einklang mit den jeweiligen Normen jeder Umgebung und jeder Tätigkeit testen die Teams von SNDC u. a. die Temperaturentwicklung der Kabine mit der Heizung oder Klimaanlage, die Entfrostung der Scheiben, die Wirksamkeit des Druckausgleichs und der Luftfiltrierung. SNDC verfügt über zwei Prüfräume, die die unterschiedlichsten Klimaverhältnisse nachstellen (Temperaturen von 55 °C bis -35 °C, Kontrolle und Sättigung der Luftfeuchte, nachgestellte Sonneneinstrahlung).

Unsere Prüfräume sind nach der Norm FD X 15-140 – Mai 2013 zertifiziert, die unsere Kalibrierungsverfahren bewertet und überprüft.

Prüfraum - Warmklimakammer

Prüfraum für Klimasysteme

Er kann große Maschinen aufnehmen (Landwirtschaftsmaschinen, Baumaschinen, Industriefahrzeuge, usw.), um Leistungsversuche unter rauesten Bedingungen mit extremsten Temperaturen, höchster Luftfeuchte und stärkster Sonneneinstrahlung aller geographischen Gebiete der Erde durchzuführen.

Maße
Länge 9,6 m
Breite 5,9 m
Höhe 7,5 m
Volumen 403 m³
Nutzkapazität
Länge 9 m
Breite 4,5 m
Höhe 4,3 m
Prüfraum - Warmklimakammer
Prüfraum - Kaltklimakammer

Prüfraum für Heizung und Entfrostung

Der einzigartige Prüfraum für Heizung und Entfrostung von SNDC stellt Temperaturbedingungen bis -35 °C nach, ohne dafür die Energie des Verbrennungsmotors der Maschine, auf der die Kabine installiert ist, zu beanspruchen. Somit lassen sich die Leistungen des Heizungssystems sowie die Qualität und Dauer der Entfrostung der Scheiben bestätigen. Das Heizungssystem der Kabine wird an einen Thermo-Generator gekoppelt, der den Durchsatz und das Aufsteigen der Kühlflüssigkeit des Fahrzeugmotors nachstellt. Dadurch werden die externen Einflüsse des Verbrennungsmotors bzw. der Hydrauliksysteme ausgeschlossen.

Maße
Länge 4,6 m
Breite 4,3 m
Höhe 3,9 m
Volumen 77 m³
Nutzkapazität
Länge 4 m
Breite 3,9 m
Höhe 3 m
Prüfraum - Kaltklimakammer

Die Prüfräume, Testmittel und Erfassungsgeräte von SNDC werden gemäß den ISO-Anforderungen einmal pro Jahr einem Audit durch einen unabhängigen Prüfer unterzogen.

Im Prüfraum vorhandene Tools

  • 24 Infrarotlampen 1300 W
  • 1 Stromversorgung 27,5 V – 100 A
  • 1 Stromversorgung 13,5 V – 100 A
  • 1 Stromversorgung 0-500 V/0-60 A 10 kW
  • 1 Stromversorgung 380 V – 32 A
  • 2 Ventilatoren (die eine Luftgeschwindigkeit von 5 m/s erreichen)
  • 1 Wärmekamera RS PRO RS730
  • 2 Klimaservicegeräte für R134a und R1234yf

In den Prüfräumen geltende Normen

  • EN 15695
  • ISO 3737
  • NF EN 10551
  • ISO 10263
  • ISO 14269

Messgeräte

Mit Datenerfassungszentrale
  • 12 Temperaturfühler mit einer Messgenauigkeit von ±0,1 °C
  • 2 Amperemeter
  • 2 Druckfühler 0/60 bar
  • 1 Druckfühler -1/40 bar
  • 1 Feuchtigkeitssensor

Messgeräte

Ohne Datenerfassungszentrale
  • 1 Schallpegelmesser SL-5826
  • 1 Solarimeter KIMO SL100
  • 1 Pyranometer LP PYRA 02
  • 1 Mikromanometer KIMO MP100
  • 1 Tachometer KIMO Ct100
  • 2 Hitzdrahtanemometer KIMO VT100
  • 1 Thermometer KIMO TK100
  • 1 thermisches Anemometer KIMO LV50
  • 1 Thermohygrometer KIMO HD110
  • 1 Thermometer Mastercool-Laser 52224-A
Scroll to Top